.
 
   
. Logo der Deutschen Ordensobernkonferenz
.
.
Startseite
Aktuell
.
 •  Archiv
 •  Personalia
.
DOK
Ordensgemeinschaften
Geistliche Landkarte
Kloster auf Zeit
Ordensleben
Tätigkeiten
Ordenszeitschriften & Buchtipps
Kontakt
Impressum
Mitgliederbereich
Elastische Tradition
Elastische Tradition
Literaturtipp
.
Aktuell
.
19.09.2014
.
.

Spätsommer ist Klostermarktzeit

.
.
Klosterprodukte. Bild: OSB
.
Der Spätsommer ist Klostermarktzeit. Ordensgemeinschaften in ganz Deutschland richten Klostermärkte aus und laden zum Besuch ein. Aus Küche, Garten und Keller gibt es Kulinarisches, Handwerkskunst und vieles mehr.

Auf dem 4. Klostermarkt der Orden im Bistum Essen gibt es die Gelegenheit zur "Begegnung der besonderen Art". Am Samstag, 6. September, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, laden Ordensleute aus dem Bistum Essen - Schwestern, Brüder und Patres - auf dem Kamillusplatz In Essen-Heidhausen (Heidhauser Str. 273) zur Begegnung ein. Sie sind ansprechbar für Fragen, die das Ordensleben und ihren Dienst in der Kirche und in der Welt betreffen und bieten eine Vielfalt unterschiedlicher, überwiegend selbstgefertigter "Klosterprodukte" an. Der Klostermarkt beginnt um 10.00 Uhr mit einer Messfeier. Danach öffnen die "Marktbuden" mit einem reichhaltigen Angebot. Auch für das leibliche Wohl stehen Angebote bereit.

Der diesjährige Roggenburger Öko-Markt findet am Samstag, den 20. September von 10 bis 17 Uhr statt. Jedes Jahr bieten über 80 Aussteller ihre Waren an. Im Mittelpunkt stehen an diesem Markttag Bio-Produkte aus der Region rund um die Themenfelder Wohnen, Essen und Energie. Daneben werden Dinge von regionalen Handwerksbetrieben und Bio-Bauern der Umgebung angeboten.

Unter dem Motto "Kunsthandwerk und Brauchtum" findet am 27. und 28. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, der große Erntedankmarkt im Kloster Plankstetten statt. In diesem Jahr organisieren die Klosterbetriebe Plankstetten bereits zum 20. Mal den im ganzen Mittelbayerischen Raum bekannten Spezialmarkt. Über 50 Aussteller konnten nun für den Jubiläumsmarkt gewonnen werden. Die Speisen und Produkte sind in Bioland-Qualität in den klostereigenen Betrieben hergestellt. An beiden Tagen sorgen verschiedene Musikgruppen aus der Region für musikalische Unterhaltung. Mehrmals täglich finden Führungen durch die Klosterkirche, die Klostergärtnerei und auf dem Klostergut Staudenhof statt.
Zum Erntedankgottesdienst am Sonntag, den 28. September, um 9 Uhr, und zum Chorgebet in der Klosterkirche laden die Mönche alle Besucher herzlich ein.

Ebenfalls am 27. und 28. September präsentiert der Walkenrieder Klostermarkt im Harz ein vielfältiges Angebot. Das Museum im ehemaligen Walkenrieder Zisterzienserkloster lädt an diesen Tagen von 10 bis 18 Uhr zum Besuch eines Klostermarkts auf dem Klostervorplatz ein. Klöster und Ordensgemeinschaften aus Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik bieten ihre Produktpalette aus Garten, Werkstatt, Küche und Keller an. Ordensfrauen und -männer stehen auch zum Gespräch zur Verfügung. In Walkenried werden evangelische Kommunitäten und katholische Ordensgemeinschaften erwartet. So bietet der Klostermarkt auch Gelegenheit zu ökumenischer Begegnung.

Zum fünften Mal veranstalten die Mönche der Erzabtei St. Ottilien bei München vom 10. bis 12. Oktober einen großen, internationalen Klostermarkt. Abteien, Stifte und Priorate aus ganz Europa bieten hochwertige Produkte aus ihren landwirtschaftlichen Betrieben, Bäckereien, Metzgereien, Werkstätten, Druckereien und Verlagen an.

.
.
.
Weitere Meldungen
[15.09.2014]
'Ich bin eine Mission - heute von Gott reden' - Viertes Jahrestreffen im Gesprächsprozess der Deutschen Bischofskonferenz
[14.09.2014]
Ausstellung zur Geschichte der Benediktinerabtei Kornelimünster in Aachen
[09.09.2014]
Klöster am Tag des offenen Denkmals: 14. September 2014
[09.09.2014]
Am 8. September 2014 wählte das Generalkapitel der Franziskanerinnen von Reute Sr. Erika M. Eisenbarth zur neuen Generaloberin. Sie folgt Sr. Paulin Link OSF in diesem Amt.
[09.09.2014]
Deutsche Ordensleute kämpfen weiter gegen Ebola
[09.09.2014]
Neue Ausstellung zu Leben und Werk der Hl. Hildegard von Bingen
[02.09.2014]
Die aktuelle Ordenskorrespondenz - Vom Leiten im Orden
[02.09.2014]
Das Generalkapitel der Schwestern vom armen Kinde Jesus hat am 9. August 2014 Sr. Henriette Mensen PIJ zur Generaloberin gewählt. Sie löst Sr. Maria del Rocio Angel Moreno PIJ in dieser Aufgabe ab.
[02.09.2014]
Nach dem Ende der zwölfjährigen Amtszeit von Abt Benedikt Müntnich OSB wählte der Konvent der Benediktinerabtei Maria Laach am 2.September 2014 P. Dr. Albert Sieger OSB für eine Amtszeit von drei Jahren zum Prior-Administrator.
[22.08.2014]
Ebola-Epidemie: Augustiner Missionare bleiben in Sierra Leone
[20.08.2014]
Hörtipp: Ordensschwester übernimmt "Wort zum Tage" im Deutschlandradio Kultur
[15.08.2014]
Für Gott. Für die Menschen. Das Logo im Video erklärt.
[15.08.2014]
Die evangelischen Räte – Anspruch, Provokation und Realität: Armut
[14.08.2014]
Das Provinzkapitel der Deutschen Provinz St. Katharina der Katharinenschwestern hat am 31. Mai 2014 Sr. M. Gabriele Jonek für eine Amtszeit von drei Jahren zur neuen Provinzoberin gewählt. Sie folgt Sr. M. Ludgera Stolze CSC in dieser Aufgabe.
[13.08.2014]
Liberia: Bereits mehrere Ordensangehörige an Ebola gestorben
.
.
.
  Seite druckenDruckversion zum Seitenanfangzum Seitenanfang
kleine Schrift mittlere Schrift große Schrift
.
.
© 2002-2014 Deutsche Ordensobernkonferenz. Alle Rechte vorbehalten. Realisierung: uhcm