07.09.2014

Ich suchte und suchte…

von Sr. Klara-Maria Breher SDS

Am 5. September begingen wir das Fest der sel. Maria von den Aposteln, der Mitgründerin unserer Kongregation. Nach einer 30 jährigen Suche mit vielen Umwegen, Neuorientierungen und Neuanfängen, fand diese Frau im Alter von 55 Jahren ihre Bestimmung an der Seite des Gründers Franziskus Maria vom Kreuze Jordan. Eine kurze Begegnung mit ihm und seiner Idee reichte aus, um JA zu sagen für ein ganzes Leben im missionarisch-apostolischen Dienst. Eigentlich unglaublich, wenn man bedenkt, wie viele Jahre sie auf der Suche war. Sie gab trotz der langen Suche nicht auf, ein offenes Ohr und Herz zu behalten.

Und sie hat letztlich das gefunden, was sie suchte. Wann weiß man eigentlich, wann eine Suche erfolgreich beendet ist? Wann weiß man, dass ein Weg DER richtige ist? Gehören Sie zu denen, die sagen können: meine Suche ist beendet, ich habe meinen Weg gefunden? Oder gehören Sie zu denen, die sagen: ich bin immer noch auf der Suche und wüsste gerne, wo es hingeht? Ist es nicht gut, in beiden Situationen offen zu bleiben für Neues und bereit zu sein, etwas zu erwarten? Dann kann Gott immer noch etwas mit uns vorhaben, uns vielleicht überraschen - nach vielen Jahren des Suchens oder auch nach vielen Jahren des Lebens als Apostel oder als Apostelin Jesu.