.
 
   
. Logo der Deutschen Ordensobernkonferenz
.
.
Startseite
Aktuell
DOK
Ordensgemeinschaften
Geistliche Landkarte
Kloster auf Zeit
Ordensleben
Tätigkeiten
.
 •  Missionstätigkeit
 •  Missionar(in) auf Zeit
 •  Ordensschulen
 •  Ordenshochschulen
 •  Ordensinternate
.
Ordenszeitschriften & Buchtipps
Kontakt
Impressum
Mitgliederbereich
Orte der Stille
Orte der Stille
Literaturtipp
.
Tätigkeiten
.
Die Vielfalt und Unterschiedlichkeit des Ordenslebens hat ihren Ursprung in der Art, wie Jesus Christus sein Leben und seine Sendung gestaltet hat.
.
Der gute Hirte - Ravenna, 6. Jh.
In den Evangelien begegnet uns Christus als

- jemand der in der Einsamkeit betet (Mk 6,46)
- Lehrer seiner Jünger (Mk 1,21f)
- jemand, der auf Gott den Vater verweist (Joh 5,19f)
- jemand, der Kranke heilt (Mt 15,30f)
- jemand, der sich Ausgegrenzten zuwendet (Lk 5,12f)
- Prediger des Gottesreiches (Lk 6,20-23)
- Freund der Kinder (Lk 18,16)
- Glaubensbote (MT 28,19f)

Menschen, die sich für das Leben im Orden entschieden haben, nehmen in der „Nachfolge Jesu“ an dieser Sendung in vielen
Formen und Diensten teil:
.
- als Anbetungsschwestern oder Eremiten
- als Lehrerinnen und Lehrer an ordenseigenen Schulen und Hochschulen
- bei der Spendung von Sakramenten und in der Katechese
- in ordensgetragenen Krankenhäusern, Altenheimen, Suchthilfeeinrichtungen
- in der Sorge um Nichtsesshafte und Drogenabhängige
- in Predigt, Vorträgen und Gemeindemission
- in Kindergärten und –tagesstätten; in der Jugendhilfe und Jugendpastoral
- als Missionarinnen und Missionare im weltweiten Einsatz
.
.
.
.
  Seite druckenDruckversion zum Seitenanfangzum Seitenanfang
kleine Schrift mittlere Schrift große Schrift
.
.
© 2002-2014 Deutsche Ordensobernkonferenz. Alle Rechte vorbehalten. Realisierung: uhcm