31.01.2015

Wohnunsglosenambulanz der Barmherzigen Brüder ausgezeichnet

Simon-Reichwein-Plakette für Frau Dr. med. Christine Langenkamp und Bruder Elias Brück.

  • Frau Dr.med. Christiane Langenkamp und Bruder Elias Brück

    Bild: Barmherzige Brüder

Die Simon-Reichwein-Plakette verleiht die Ärztekammer regelmäßig Personen, die sich um die Medizin und die Ärzteschaft verdient gemacht haben. In diesem Jahr zeichnete die Kammer damit die Trierer Ärztin Christine Langenkamp und Bruder Elias Brück, Pfleger im Trierer Brüderkrankenhaus, aus. Die beiden arbeiten in der Obdachlosenambulanz der Klinik, wo Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben, kostenlos behandelt werden.

Die häufigsten Krankheiten, die in der Ambulanz behandelt werden, sind Atemwegserkrankungen - bedingt durch das Leben draußen oder in verschimmelten Wohnungen, Hauterkrankungen und Verletzungen, verursacht durch Parasitenbefall und Stürze als Folge von Alkohol-, Nikotin- oder Drogenmissbrauch sowie Magen- und Darminfekte durch die oft schlechte Ernährungsweise.