02.01.2019

Hör-Tipp

Wie finanziert sich ein Kloster? Dieser Frage ging der Bayrische Rundfunk Ende des vergangenen Jahres in der Radiosendung „Nahaufnahme“ auf den Grund. Am Beispiel der Erzabtei St. Ottilien erfahren die Hörer in der halbstündigen Sendung, wie die Patres und Brüder „von ihrer Hände Arbeit leben“, wie es in der Regel des Hl. Benedikt von Nursia steht.

Nachzuhören ist die Sendung hier in der Mediathek des Senders Bayern 2.