15.02.2021

Besinnung und Online-Exerzitien während der Fastenzeit

Die diesjährige Fastenzeit steht unmittelbar bevor. Zu diesem Anlass planen Ordensgemeinschaften Exerzitien in besonderen digitalen Formaten. Orden.de stellt eine Auswahl vor:

Als Vorbereitung auf Ostern hat das Team der digitalen Seelsorge von den Oblatenmissionaren das digitale Exerzitienangebot „Sieben Wochen Nähe“ geplant. Im Rahmen dieses Programms für den Alltag können sich Teilnehmende aus ganz Deutschland gemeinsam auf das Osterfest einstimmen und so Gemeinschaft in Zeiten von Corona erfahren. Für die Exerzitien kann man sich hier anmelden. 

Unter dem Titel „Dem Ostergeheimnis auf der Spur“ bieten die Franziskanerinnen von Reute in der Karwoche Online-Besinnungstage an. Mit tägliche Impulsen und Angeboten werden die Teilnehmenden eingeführt und hineingenommen in das biblische Geschehen rund um das Leben, Leiden und Auferstehen Jesu. Hier kann man sich für die Veranstaltung anmelden.

Der „Grundkurs Ignatianische Spiritualität 2021“ der Jesuiten findet vom 21. Februar bis zum 27. März statt und geht nach einer Osterpause ab dem 11. April bis zum 15. Mai 2021 weiter. Dieser Kurs bietet einen Einblick in die Spiritualität des hl. Ignatius von Loyola, Gründer der Jesuiten. Zehn Wochen lang erhalten die Teilnehmenden wöchentlich Zugang zu einer neuen Informations- und Übungseinheit zur Spiritualität des hl. Ignatius von Loyola. Dazu gibt es die Möglichkeit, auf einem virtuellen „Schwarzen Brett“ Fragen zu stellen und in einer wöchentlichen virtuellen „Sprechstunde“ mit einem Jesuiten und Kolleg/innen ins Gespräch zu kommen. Die Anmeldung für diesen Kurs ist hier möglich.

Die Unbeschuhten Karmeliten bieten kostenlose „Exerzitien Online“ an. Wer sich für dieses Programm anmeldet, erhält wöchentlich ein Mail mit dem Sonntagsevangelium, einem Impuls zur Woche und kurzen Anregungen für jeden Tag der Woche. Zusätzlich wird ein kurzes Video als Zusammenfassung des Wochenimpulses zugeschickt. Hier geht es zur Anmeldung.

Aus dem Kloster Hegne begleitet Sr. Mirjam Hinderberger in Form von Text- und Bildimpulsen die Fastenzeit. Die Impulse führen durch Worte an „Gottesorte“, die Begegnung, Nähe, Freiheit, Heil schenken. Sie werden am Aschermittwoch, montags in der Fastenzeit und am Ostersonntag auf der Homepage des Kloster Hegne sowie auf Facebook und Instagram veröffentlicht.