Ordensgemeinschaften in Deutschland

Informations- und Austauschtreffen für Präventionsbeauftragte von Ordensgemeinschaften

Zielgruppe

Ordensangehörige und Mitarbeiter/innen, die in der Präventionsarbeit tätig sind und Sorge tragen für Prävention in ordensgetragenen Einrichtungen sowie in den Lebensbereichen der Schwestern und Brüder

Die Deutsche Ordensobernkonferenz organisiert erstmals ein Informations- und Austauschtreffen für Präventionsbeauftragte von Ordensgemeinschaften. Neben fachlichem Input sollen Hinweise zur Erarbeitung Institutioneller Schutzkonzepte gegeben werden. Hierbei soll auch auf das Wissen der Gemeinschaften zurückgegriffen werden, die bereits solche Konzepte erstellt haben.

Termine für die Online-Veranstaltung

Mittwoch, 21.04.2021 14:00 Uhr – ca. 18:00 Uhr

Donnerstag, 22.04.2021, 08:15 Uhr – ca. 12:15 Uhr

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Kurs nicht als Präsenzveranstaltung, sondern als Online-Veranstaltung statt.

Kurskosten

80 € pro Person

Der Kurs ist ausgebucht.

Kursleitung

Martina Köß

Studium der Sozialen Arbeit, Referentin für Prävention der Deutschen Ordensobernkonferenz

Referentinnen

Ute Birkemeyer

Dipl. Pädagogin, Spieltherapie, Integrative Gestalttherapie und Körperarbeit, Systemische Aufstellungen, seit 2013 Prävention und Schutzkonzepte gegen sexualisierte Gewalt an Kindern, Jugendlichen und schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Münster und in Ordensgemeinschaften in Deutschland

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Matomo

Datenschutz