05.05.2019

Gespräch mit Maria

von Sr. Aloisia Höing SMMP

hör mal

maria

ich glaube

du kennst das

ahnen und hoffen

und angst und bange sein

sich trauen und doch

fragen und zweifeln

nicht wissen und doch

ja sagen

zu anfang und neubeginn

zu abschied und lassen

ich glaube

du kennst das

ob du wohl

mitgehen magst

Andrea Schwarz*

Das Gespräch von Andrea Schwarz mit dir Maria, möchte ich weiterführen, möchte dich fragen, ob du mitgehen magst in mein persönliches Leben, in meinen bewegten Alltag, in meine suchende Gemeinschaft, in unsere verunsicherte Kirche, in unsere von Naturkatastrophen und Gewalt heimgesuchte Welt mit den vielen Anfragen, auf die wir keine Antworten haben. Du kennst all diese Situationen.

Du hast mit Jesus, deinem göttlichen Sohn, in dieser Welt gelebt, hast Höhen und Tiefen mit ihm durchgestanden, hast alles in deinem Herzen bewegt und dich der Liebe Gottes anvertraut.

Im Maimonat geht unser Blick besonders auf dich, Maria. Du bist nicht nur unsere Schwester im Glauben, du wirst als die Maienkönigin verehrt und in unserem Kulturraum mit der aufblühenden Natur und der Fülle des Lebens in Verbindung gebracht. Du bist für uns die Frau, an der Gott Großes wirken konnte, weil du in Offenheit ihm zugewandt warst.

Danke, dass wir uns an dich wenden dürfen, dass wir uns darauf verlassen können, dass du mit uns gehst und uns verstehst, weil dir nichts Menschliches fremd ist. Hilf uns, dass wir offen und bereit die Herausforderungen unseres Alltags annehmen und uns nicht entmutigen lassen von all den Zweifeln, Unsicherheiten und unbeantworteten Fragen.

Nimm uns bei der Hand und führe uns zu deinem Sohn, dem Auferstandenen.

*Aus: Andrea Schwarz, Eigentlich ist Maria ganz anders, Herder Verlag 2017