07.06.2017

Neuer Moderator für Sat.1 Verkündigungsformat "So gesehen"

Seit Januar 2001 hat der in Frankfurt/M. lebende Kapuziner P. Paulus Terwitte unter anderem das Verkündigungsformat "So gesehen" auf Sat.1 für die katholische Kirche moderiert. Mit viel Engagement und klaren Worten nahm er in den TV- Beiträgen Stellung zu aktuellen Ereignissen und kommentierte Themen, die die Gesellschaft bewegen, vor dem Hintergrund der Botschaft des Evangeliums. Jetzt übergab Br. Paulus den Staffelstab der Aufgabe im Dienst der Deutschen Bischofskonferenz an den Dominikaner P. Max. Cappabianca OP (45).
Am Pfingstsamstag stand dieser erstmals vor der Kamera um zur gewohnten Sendezeit, 16.59 Uhr, über sein persönliches Pfingstbild sprechen. Die christliche Botschaft für ein breites Publikum in einer Minute Sendezeit auf den Punkt zu bringen, sieht er als besondere Herausforderung: "Lebensnah und glaubwürdig" müsse die Verkündigung sein, so P. Max, damit die Zuschauer "etwas für den Alltag mitnehmen können". (Katholische Fernseharbeit)

Das erste "So gesehen" mit P. Max Cappabianca OP findet sich hier auf katholisch.de.