12.03.2019

TV-Tipp: Kochen mit Leib und Seele im Kloster Nette

Nachdem der NDR in der Reihe "Klosterküche - Kochen mit Leib und Seele" bereits im vergangenen Herbst bei den Missionsschwestern vom heiligsten Namen Mariens im Kloster Nette zu Gast war, hat Moderatorin Annette Behnken die Schwestern für die Reihe erneut besucht. Dieses Mal kocht sie gemeinsam mit Sr. Agnes, die fast 40 Jahre ihres Lebens in Brasilien verbracht hat, ein typisch brasilianisches Gericht. Und auch sonst werden dem Zuschauer viele Einblicke in die Zeit gegeben, die Sr. Agnes in Brasilien verbracht hat - etwa in den Umgang mit der brasilianischen Kultur und die Frage, was Mission überhaupt ist.

Darüber hinaus bekommen die Zuschauer einen Eindruck in das Patronatsfest der Schwestern, das in einem feierlichen Gottesdienst begangen wird.

Kloster Nette ist das Mutterhaus der Gemeinschaft der Missionsschwestern vom heiligen Namen Mariens. Sie ist in Deutschland, Schweden, Brasilien und Paraguay mit Klöstern vertreten. Gut 200 Schwestern gehören weltweit der Kongregation an. Davon wohnen 21 im Kloster Nette.

Klosterküche - Kochen mit Leib und Seele: Die fröhlichen Missionarinnen vom Kloster Nette. Sonntag, 17. März 2019, 15:30-16:00 Uhr im NDR-Fernsehen. Weitere Infos zur Sendung finden Sie hier auf der Homepage des NDR.

  • Mediathek-Tipp

    In der Reihe „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“ war der NDR Ende November zu Besuch im Kloster Nette... Mehr