08.07.2019

Erzbistum Köln wird Träger der PTHV Sankt Augustin

  • Foto: Dr. Udo Wallraf

Die Philosophisch-Theologische Hochschule der Steyler Missionare in St. Augustin wird von einer eigens dafür eingerichteten Stiftung des Erzbistums Köln übernommen, wie das Erzbistum bereits am Samstag mitteilte. Durch die Übernahme der Kosten von jährlich rund 1,2 Millionen Euro für sechs Jahre können die aktuell Studierenden regulär ihr Studium beenden.

Die Steyler Missionare sind bereits seit mehreren Jahren in einem intensiven Austausch mit dem Erzbistum Köln über die Zukunft der Hochschule. Seit Beginn 2019 unterstützt das Erzbistum die Steyler Missionare mit 15 Prozent der Trägerkosten, rund 150.000 Euro.

Der Provinzial der Steyler Missionare, Prof. Dr. Martin Üffing SVD, begrüßte die Bereitschaft des Erzbistums, die Trägerschaft der Hochschule zu übernehmen: „Ohne den Trägerwechsel hätte die Hochschule Sankt Augustin keine Zukunft gehabt. Deshalb sind wir dankbar für die Bereitschaft des Erzbistums Köln, die Trägerschaft zu übernehmen.“

Der Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki betont, die Vielfalt des Theologiestudiums im Erzbistum erhalten und fördern zu wollen. Dazu gehöre die Unterstützung der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Augustin, die u.a. mit ihrer internationalen Ausrichtung und dem Dialog der Religionen einen gerade für die heutige gesellschaftliche Entwicklung wichtigen Schwerpunkt gesetzt habe. Dieser solle erhalten bleiben.

(mit Material von: PEK)