Ordensgemeinschaften in Deutschland

Auch digital kann der Funke überspringen

Am 6. Juli fand digital eine Kurzform der Ottmaringer Tage statt...

Am 6. Juli fand digital eine Kurzform der Ottmaringer Tage statt, veranstaltet von der Gemeinschaft der Fokolare mit Unterstützung der DOK. Natürlich hätten viele gern eine Woche des Austauschs und der Begegnung in Ottmaring verbracht, um in der Vielfalt älterer und neuerer Charismen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg Gemeinschaft zu erleben. Aber der digitale Weg ermöglichte es auch einigen, die präsentisch nicht hätten teilnehmen können, das Ereignis mit zu leben. So waren beispielsweise mehrere Klarissenkonvente gegenwärtig, es gab Anmeldungen aus Rumänien, Italien und Israel, aus Schweden und natürlich Österreich, der Schweiz und Deutschland, insgesamt mehr als 120 zugeschaltete Computer, oft mit kleinen Gemeinschaften davor versammelt.

Thema war „Es brennt. Welt. Kirche. Und ein Dornbusch“. Nach einem Grußwort von Kardinal Joao Braz de Aviz, dem Präfekten der Religiosenkongregation im Vatikan, folgte ein Beitrag von Prof. Franz Sedlmeier, der fundiert die Dornbuschgeschichte erschloss und klar strukturiert für die Übertragung auf das eigene Leben auslegte. Prof. Sr. Margareta Gruber OSF ging dem dunklen Feuer der Ostererfahrung nach und untermalte ihre Ausführungen mit höchst originellen Illustrationen. Mutter Mechthild Thürmer OSB erzählte bewegend von ihren Erfahrungen mit Kirchenasyl – und von dem ihr drohenden Gerichtsverfahren, das in einer empfindlichen Gefängnisstrafe enden kann. Vielfältige Erfahrungen der Gastfreundschaft teilten die beiden Franziskaner P. Paul und P. Bernold vom Kloster Marienthal im Rheingau. Dann folgte ein Beitrag zu ökumenischen Perspektiven von Synodalität, der bei allem Ernst so humorvoll war, dass der Moderator, P. Alois Schlachter, die beiden Protagonistinnen, Sr. Dr. Nicole Grochowina und Sr. Dr. Katharina Kluitmann, für die Ottmaringer Tage 2022 als Kabarettistinnen engagieren wollte.Verschieden gut genutzte Möglichkeiten des Austauschs und Momente des Gebetes durchzogen den lebendigen Vormittag, der auch technisch, zeitlich und sprachlich (italienisch-deutsche Übersetzung und umgekehrt) sehr gelungen war. Am Ende war das einhellige Urteil: Auch digital kann der Funke überspringen.

Die Texte der Vorträge, sowie der Videomitschnitt der Veranstaltung können aus einer Dropbox hier heruntergeladen werden (externer Link).  Hinweis: Vom Videomitschnitt sind für das direkte Anschauen in der "Dropbox" nur die ersten 15 Minuten zu sehen. Wer das ganzen Video anschauen möchte (1,5 Stunden), muss es auf den eigenen Computer herunterladen (800 MB). Das ist möglich, wenn man zunächst auf das Video und dann oben rechts auf das Pfeilsymbol "Herunterladen" klickt.

Veranstalter der Begegnung „Ottmaringer Tage“: Arbeitsgruppe „Miteinander der Orden“; Fokolar-Bewegung e.V. Ottmaring, Eichenstr. 31, 86316 Friedberg, E-Mail: miteinander.der.orden(at)gmail.com; mit Unterstützung der DOK

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Matomo

Datenschutz