Ordensgemeinschaften in Deutschland

Beim Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) kommen Angehörige aller christlichen Konfessionen zusammen und lassen in Veranstaltungen, Diskursen und Gottesdiensten ihre Verbundenheit zu ihrem gemeinsamen Glaubensfundament sichtbar werden. Aufgrund der Corona-Pandemie kann der ÖKT 2021 nicht, wie geplant, in voller Präsenz in Frankfurt am Main stattfinden. Stattdessen wird ein Teil der Angebote nun dezentral und digital realisiert. An einigen Veranstaltungen des digitalen ÖKT sind auch Mitglieder von Ordensgemeinschaften, Kommunitäten und geistlichen Gemeinschaften beteiligt. Orden.de und evangelische-kommunitäten.de stellen eine Auswahl davon vor:

Am Donnerstag, 13. Mai hält Frère Alois, Prior der Gemeinschaft von Taizé, die Predigt in dem Ökumenischen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt unter dem Titel "Erzählt von mir!". Eine Live-Übertragung kann unter anderem im Ersten von 10.00-11.00 Uhr angesehen werden.

Am Freitag, 14. Mai findet eine digitale Uraufführung des Oratoriums EINS statt. Das rund 90-minütige Werk verbindet Gesang, orchestrale Begleitung und Schauspiel unter einem ökumenischen Charakter und nimmt den Zuschauer mit in die Zeit der Urchristen. Das Libretto des Oratoriums haben der Franziskaner P. Helmut Schlegel und der Frankfurter Stadionpfarrer Eugen Eckert geschrieben. Ein kostenloser Livestream des Stückes ist um 20 Uhr zu sehen.

Frère Timothée aus der Gemeinschaft von Taizé nimmt an einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "SpiritualME" teil. Eine Stunde lang besprechen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Suche nach Glaube, Liebe und Hoffnung. Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und ist ab Samstag, 15. Mai, um 8.00 Uhr online abrufbar.

Das Projekt "Meet'n Frites" wurde von den Steyler Missionsschwestern ins Leben gerufen und verbindet selbstgemachte Pommes Frites mit der Möglichkeit über neue Formen der Kirche ins Gespräch zu kommen. Sr. Bettina Rupp SSpS, die Leiterin des Projekts, hat sich in diesem Sinne im Vorfeld des digitalen ÖKT mit Vertretern aus der katholischen und evangelischen Kirche getroffen. Das dabei aufgezeichnete Gespräch ist ab Samstag, 15. Mai um 8.00 Uhr unter dem Titel "Auf eine Pommes mit..." abrufbar. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Kommunität der Steyler Missionsschwestern und der Pfarrei St. Aposteln in Frankfurt.

Sr. Sophia Gisan OSF ist Gesprächspartnerin in dem Format "Eine Stunde zu Glaube und Spiritualität". In einer Live-Übertragung am Samstag, 15. Mai, um 14.00-15.00 Uhr wird das Thema unter dem Titel "In Gottes Haus sind viele Wohnungen" entfaltet. Sr. Sophia geht auf das Thema "Kirche im Netz" ein.

Das ZDF überträgt am Sonntag, 16. Mai von 10.00-11.00 Uhr den Schlussgottesdienstes des ÖKT. Die Predigt halten die Pastorin Mareike Bloedt und die Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, Sr. Dr. Katharina Ganz OSF.

Begleitend zum Ökumenischen Kirchentag finden seitens evangelischer Kommunitäten und katholischer Ordensgemeinschaften einige digitale und dezentrale Veranstaltungen statt: