Ordensgemeinschaften in Deutschland

Gastaufenthalte im Kloster zu Weihnachten und Silvester

Zu Weihnachten und Silvester bieten verschiedene Ordensgemeinschaften in Deutschland Gastaufenthalte im Kloster an. Orden.de stellt eine Auswahl vor:

Weihnachten

  • Sie können die Weihnachtstage bei den Niederbronner Schwestern im Kloster Maria Hilf in Bühl verbringen. Nutzen Sie die Zeit zur Besinnung. Genießen Sie Spziergänge an der frischen Luft und die Leckereien aus der Klosterküche. Besuchen Sie an diesen Tagen die Gottesdienste und feiern Sie mit der Klostergemeinde ein Weihnachtsfest ohne Hektik, Lärm und Konsum.
  • Die Steyler Missionsschwestern laden vom 23. bis 27. Dezember ein zur Mitfeier der Weihnachtsliturgie, zum gemeinsamen Gebet, Feiern und Entspannen im Herz-Jesu-Kloster in Steyl.  Feiern Sie Weihnachten mit den Schwestern und anderen Gästen im Kloster in Steyl (NL), einem kleinen, aber feinen Klosterdorf an der Maas.
  • Unter dem Motto Sehnen-hoffen-Wunder-Weihnacht laden die Barmherzigen Schwestern in Untermarchtal vom 24. bis 25. Dezember ein, mit ihnen die Heilige Nacht zu feiern. Es wartet eine inhaltliche Einstimmung in die Heilige Nacht, Zeit für Gespräche und Begegnung und die Feier der Gottesdienste.
  • Die Pallottiner haben dieses Jahr ein vielfältiges Angebot: Vom 23. bis 30. Dezember laden sie unter dem Titel „Friede auf Erden ist Ehre für DICH!“ ins Haus Wasserburg in Vallendar ein, frohe Tage in guter Gemeinschaft zu verbringen, Erinnerungen auszutauschen und im Miteinander neue Kräfte für den Alltag zu sammeln. Weihnachtliche Tage für aktive Ältere, Familien und Menschen mit Zeit, kreative Angebote, die Möglichkeit zur täglichen Eucharistiefeier und ein festliches Weihnachtsfest.
  • Eine Weihnachtsfreizeit für Senioren bieten die Pallottiner des Forums Vinzenz Pallotti in Vallendar an. Die Veranstaltung trägt den Titel "Stern über Betlehem, zeig uns den Weg!" und dauert vom 20. bis zum 27. Dezember.
  • Weiter laden die Pallottiner ein, die Weihnachtsfeiertage vom 22. Dezember bis 2. Januar in der Hausgemeinschaft St. Josef in Hersberg zu verbringen und mit unterschiedlichen Impulsen und geistlichen Angeboten diese Tage zu vertiefen und gemeinsam zu feiern.
  • Weihnachten in der Gemeinschaft: Auch das Pallotti Haus Freising bietet vom 23. bis 26. Dezember für alle, die Weihnachten in christlicher Gemeinschaft feiern wollen, spirituelle Tage mit festlichen Gottesdiensten, besinnlichen und informativen Angeboten sowie geselligem Beisammensein.
  • WEIHNACHTEN IN GEISTLICHER GEMEINSCHAFT: Das Apostolatshaus Hofstetten der Pallotiner bietet für alle, die Weihnachten in christlicher Gemeinschaft feiern wollen, spirituelle Tage mit festlichen Gottesdiensten, besinnlichen und informativen Angeboten sowie geselligem Beisammensein.
  • Die Kreuzschwestern Hegne bieten mit "Feiern einmal anders" die Möglichkeit zu einem ruhigen und besinnlichen Weihnachtsfest in ihrem Hotel St. Elisabeth. Neben der Schlemmer-Halbpension und einem herrlichen Blick über den winterlichen See gibt es viele offene Angebote mit thematischen und spirituellen Impulsen. Ein Aufenthalt ist ab vier Nächten möglich, jedoch kann man nicht am 23., 24. oder 25.12. anreisen.
  • Weihnachten im Kloster Sießen – 23. bis 27.12.2022. Feiern Sie mit den Franziskanerinnen aus Sießen das Weihnachtsgeheimnis in Gemeinschaft. Ein Angebot für Erwachsene mit: Teilnahme an den Eucharistiefeiern und Gebetszeiten, Gemütliches Beisammensein, Klosterführung und Besuche verschiedener Krippen auf dem Klosterberg.
    Beginn: Freitag, 23.12.22, 18.00 Uhr mit dem Abendessen – Ende: Dienstag, 27.12.22 nach dem Mittagessen
    Anmeldung über pforte(at)klostersiessen.de mit Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefon.

  • Kloster auf Zeit - Die Franziskanerinnen aus Sießen laden zur gemeinsamen Feier der Geburt Jesu Christi mit Impulsen und Teilnahme an der Liturgie ein. Für junge Frauen bzw. 18 – 35 Jahre. Info und Anmeldung: kloster-auf-zeit(at)klostersiessen.de

Silvester und Neujahr

  • Die Franziskanerinnen von Sießen feiern die Jahreswende im Rückblick auf das vergangene und empfangen das neue Jahr. Dazu laden sie vom 29. Dezember bis 1. Januar unter dem Titel "Zurückblicken, danken, loslassen – Raum schaffen für Neues" ins Kloster Sießen ein. Ferner laden Sie die Schwerster aus Sießen zum Silvester und Jahreswende in Assisi: Besinnung, Impulse, persönliche Reflexion, in Gemeinschaft feiern. Für junge Leute zw. 18 – 35 Jahre. Info und Anmeldung: assisi(at)klostersiessen.de
  • Weihnachten und Silvester in Bergkloster Bestwig vom 21. Dezember bis zum 1. Januar 2023. Silvester können Gäste der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel an einem Besinnungstag im Bergkloster Bestwig teilnehmen.
  • Im Kloster St. Theresia in Unterreit gibt es bei den Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser vom 2. bis 6. Januar die Möglichkeit zu Einzelexerzitien zur Jahreswende, im Schweigen einen intensiven Weg zu gehen mit persönlichen und gemeinsamen Gebetszeiten sowie täglichem Einzelgespräch.
  • Das Kloster Mallersdorf bietet eine Veranstaltung speziell für Frauen an: Unter dem Motto „Silvester mal anders“ ist dort vom 29. Dezember bis zum 1. Januar Zeit für Besinnung, Erholung und Gebet – allein oder mit der Schwesterngemeinschaft.
  • Die Mitteleuropäische Provinz der Congregatio Jesu bietet in Wien vom 27. Dezember bis zum 2. januar Exerzitien „Zwischen den Jahren“ an. Exerzitien in der vollen Form, wie sie Ignatius von Loyola grundgelegt hat.
  • Im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar kann man „Mit Gedichten und Kreistänzen das Alte verabschieden und das Neue begrüßen“. Vom 30. Dezember bis 01. Januar laden die Pallottiner ein, besinnlich und tanzend den Jahreswechsel miteinander zu verbringen.
  • Im Pallotti Haus Freising wird vom 29. Dezember bis 1. Januar der Jahreswechsel in Gemeinschaft verbracht. Es stehen die Fragen im Vordergrund: Was ist mir gelungen im letzten Jahr, was weniger? Wer hat mich unterstützt, worauf konnte ich mich wirklich verlassen? Was brauche ich, um mich sicher, geborgen, verbunden und in meiner Mitte, ganz leicht und beschwingt zu fühlen?
  • Ferner bietet das Gästehaus der Pallotiner Johannes-Schlößl Salzburg die traditionelle Nachweihnachtliche Freizeit vom 28.12.22 bis 3.1.23. Das Thema dieses Jahres ist: „…Krisen sind Geburtswehen für etwas Neues…“.
  • Vom 30. Dezember bis 6. Januar können speziell junge Frauen mit den Barmherzigen Schwestern in Untermarchtal den Jahreswechsel verbringen. Das alte Jahr bewusst abschließen, das neue einmal anders beginnen. Feiern, beten, nachdenken, Gott neu entdecken, zusammen mit anderen und einer Gemeinschaft von Schwestern. Die Ordensstifter Vinzenz von Paul und Luise von Marillac kennenlernen und Impulse für das eigene Leben darin entdecken.
  • "Leben mit den Schwestern über den Jahreswechsel" lautet das Motto, nach welchem die Barmherzigen Schwestern in Untermarchtal zum Jahreswechsel einladen und dazu, das vergangene Jahr zu verabschieden, Visionen für das neue Jahr zu entwickeln, das Kommende und ihr Leben bewusst unter Gottes Segen zu stellen. Den Jahreswechsel in entspannter und meditativer Atmosphäre in Gemeinschaft mit anderen begehen. Für junge Frauen vom 30.12.2022 – 06.01.2023 (Fr – Fr) / 18:00 – 14:00 Uhr. Information und Anmeldung Sr. Marlies Göhr.
  • Für viele Menschen sind die Tage zwischen den Jahren eine Zeit der Reflexion. Dieses Bedürfnis haben die Kreuzschwestern Hegne erkannt und bieten mit "Feiern einmal anders" die Möglichkeit zu einem ruhigen und besinnlichen Weihnachtsfest in ihrem Hotel St. Elisabeth. Neben der Schlemmer-Halbpension und einem herrlichen Blick über den winterlichen See gibt es viele offene Angebote mit thematischen und spirituellen Impulsen. Ein Aufenthalt ist ab vier Nächten möglich, jedoch kann man nicht am 31.12. oder 01.01. anreisen.
  • Auf ein neues Jahr: Spiritueller Jahreswechsel für junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren von 29.12.2022  (18 Uhr) bis 01.01.2023 (13 Uhr) mit den Schwestern vom Hl. Kreuz Altötting.
  • Entspannte, geistliche Tage für junge Erwachsene - Die Oblatenmissionare laden zum Jugendkloster in Fulda ein: vom Dienstag, den 27.12.2022 bis Samstag, den 31.12.2022 morgens. Für alle 20-35-Jährigen.
  • Die Missionsärztliche Schwestern laden Sie/Dich herzlich zum gemeinsamen Jahreswechsel 2022/23 ein. vom 30.12.2022 bis 01.01.2023 für interessierte Frauen.
  • Silvester im Kloster: die Abtei Münsterschwarzach laden Sie zu drei Veranstaltungen ein

    - Jugendkurs von Junges Münsterschwarzach (16-30 Jahre) von 29. Dezember bis 01. Januar. Hier geht zur Anmeldung.

    - Erwachsen auf Kurs (30-45 Jahre) von 29. Dezember bis 01. Januar. Anmeldung hier.

    - Kurs im Gästehaus zum Jahreswechsel von 27. Dezember bis 01. Januar. Anmeldung hier.

  • Die Franziskanerinnen aus Lüdinghausen bieten Besinnungstage zum Jahreswechsel unter dem Thema „Moment mal“: Erwachsene bis 55 Jahre sind herzlich eingeladen, die Tage um den Jahreswechsel in einer überschaubaren Gruppe vom 30.12. um 15.30 Uhr bis 1.1. (Abreise gegen 11 Uhr) im Antoniuskloster zu verbringen. Anmeldung und weitere Infos bei Sr. Katharina unter Katharina.Kluitmann@Franziskanerinnen-LH.de.