games hentaiJOI foot fantasydtsmusic

Ordensleben und Kultur

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Kirchen zum stärkeren Engagement in den kulturpolitischen Debatten aufgerufen. Sie mischten sich in diese Diskussionen nur wenig ein, „viel weniger jedenfalls, als in sozialpolitische“, kritisierte Grütters Ende April 2014 in Berlin. Kirchliches kulturelles Engagement sei wichtig, denn mit Blick auf das kulturelle Erbe sowie „die Ermöglichung der intellektuellen und künstlerischen Avantgarde“ spielten die Religionen eine große Rolle.

Unser Dossier will aufzeigen, inwieweit Ordensgemeinschaften heute ihren Beitrag zum kulturellen Leben in Deutschland leisten und leisten können.

„Immer mehr Menschen suchen Orientierung in Raum und Zeit […]. Dafür müssen wir heute unendliche therapeu­tische Umwege nehmen. Und einer führt auch durch Formen des Ordensle­bens, in welchem man Spuren lebbarer, den Quellen erschlossener Existenz zu finden hofft. Von daher suchen viele Menschen die Klöster auf. Mit alldem erneuert sich eine Funktion des Ordenslebens für Gesellschaft und allgemeine Religion.“

Elmar Salmann OSB in OK 02/2014

Themenhefte Ordenskorrespondenz

zur Einzelheftbestellung

Aktuelle Meldungen