03.11.2015

Symposium KLOSTER.LAND.WIRTSCHAFT

Im ehemaligen Zisterzienserkloster Lehnin am 9. November 2015

  • Bild: Ev. Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

Am 9. November 2015 findet das Symposium KLOSTER.LAND.WIRTSCHAFT im ehemaligen Kloster Lehnin (Brandenburg) statt. Zu unterschiedlichsten Aspekten klösterlicher Landwirtschaft und Gärtnerei diskutieren unter anderem Fr. Andreas Schmidt OSB, Abtei Plankstetten, Br. Felix Weckenmann OSB, Erzabtei Beuron und Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, Phil.-Theol. Hochschule Münster. Veranstaltet wird das Symposium vom überregionalen Netzwerk KLOSTERLAND e.V., einem Zusammenschluss von Betreibern ehemaliger Klöster.


Nicht nur der historische Blick auf Klosterwitschaft steht im Vordergrund, sondern unter anderem auch die nachhaltige Wirtschaft in modernem Kontext, die "Suche nach Gott" und ihre Auswirkungen auf Garten und Wirtschaft im Kloster sowie das neue Interesse an Klöstern und Gärten vor dem Hintergrund der Sehnsucht nach freier Zeit und Spiritualität.


Das Symposium richtet sich an Praktiker, Experten, Ordensleute, Touristiker, Kultur- und Sozialwissenschaftler und alle weiteren Interessierten. Weitere Informationen über das Symposium sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Seite klosterland.de.