06.02.2019

Statement der DOK-Vorsitzenden Sr. Katharina Kluitmann zum Thema "Missbrauch von Ordensfrauen"

Papst Franziskus hat auf dem Rückflug seiner Reise nach Abu Dhabi vor Journalisten festgestellt, dass es Missbrauch von Ordensfrauen durch Kleriker gebe. Die Vorsitzende der Deutschen Ordensobernkonferenz, Sr. Dr. Katharina Kluitmann stellt dazu fest:

„Es ist gut, dass der Papst dieses Thema offen anspricht. Im vergangenen November hat auch die weltweite Vereinigung der Generaloberinnen UISG Ordensfrauen aufgefordert, jede Form erlittenen Missbrauchs an die zuständigen Stellen zu melden. Selbstverständlich gibt es unter Ordensfrauen solche, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind – wie bei allen Frauen. Etwa jede zehnte Frau, so vermutet man, ist schon Opfer von sexuellem Missbrauch geworden, oft in der Kindheit. Ordensfrauen bilden da keine Ausnahme. Auch Missbrauch im Rahmen von Seelsorge- oder Arbeitsbeziehungen, auch durch Priester, kam und kommt leider vor, bei Ordensleuten und anderen, bei Männern wie Frauen.“