21.11.2014

Ordensleute: „burning persons“ in der Gesellschaft

MÜNCHEN/BONN Im Rahmen einer Pressekonferenz am heutigen Freitag haben der Vorsitzende der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK), Abt Hermann-Josef Kugler O.Praem., und die stellvertretende Vorsitzende, Generaloberin Schwester Regina Pröls (Franziskusschwestern Vierzehnheiligen), in München den Stand der Planungen zum bevorstehende „Jahr der Orden“ vorgestellt.

Am Ersten Advent (29./30. November 2014) wird in Rom das „Jahr der Orden“ eröffnet, das Papst Franziskus vor einem Jahr angekündigt hat. In Deutschland finden in diesem Jahr an vielen Stellen Veranstaltungen der Ordensgemeinschaften unter dem Leitwort "Für Gott. Für die Menschen." statt.

Die DOK-Vorsitzenden berichteten über die Vielfalt des Ordenslebens in Deutschland und äußerten sich zur Rolle der Orden in der Gesellschaft. Im Rahmen der Pressekonferenz wurde zudem der neu gestaltete Internetauftritt der DOK www.orden.de sowie die Internetseite www.jahrderorden.de freigeschaltet.

Die Statements der Pressekonferenz sowie ein umfangreiches Pressepaket stehen hier zum Download zur Verfügung. Das Pressepaket beinhaltet unter anderem ein ausführliches Interview mit DOK-Vorsitzendem Abt Hermann-Josef und eine Reportage zur gegenwärtigen Ordenslandschaft in Deutschland sowie dazugehöriges Bildmaterial, die die DOK zur freien Nutzung anbietet.