Ordensgemeinschaften in Deutschland

Kommune 1121. Visionen eines anderen Lebens – 900 Jahre Beuerberg

Eine Ausstellung des Diözesanmuseums Freising - 22. Mai bis 3. Oktober 2021

Das ehemalige Kloster Beuerberg feiert in diesem Jahr sein 900-jähriges Bestehen mit einer groß angelegten Jubiläumsausstellung, getragen vom Diözesanmuseum Freising. Noch bis zum 3. Oktober 2021 bietet sich dort die Gelegenheit, Einblicke in das Wirken des ehemals in ganz Europa verbreiteten Ordens der Augustiner Chorherren zu erhalten.

Grundsätzliches Thema der diesjährigen Ausstellung ist die These, dass religiöse Gemeinschaften in Gesellschaften eine facettenreiche prägende Rolle einnehmen. Sie verfolgen Ideale und prägen damit die einzelnen Mitglieder, die helfen, diese Ideale zu verwirklichen. Dies betrifft Alltagsleben, Arbeitswelt, Wirtschaftsweise, Bildung, kulturelles und spirituelles Leben.

Veranstalter

Neben einem breiten Begleitprogramm und zahlreichen Führungen gibt es die Möglichkeit, den Themen der Ausstellung außerdem in zahlreichen Workshops und mithilfe künstlerischer Techniken nachspüren. So kann man im Klosteratelier bei der Siegel- und Batikwerkstatt mitwirken, sich in mittelalterlichem Schildermalen versuchen, sticken oder einem Animationsfilm-Angebot nachgehen.

Geöffnet ist die Ausstellung von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Gestiftet wurde das Kloster Burenberg (Beuerberg) 1121 von den Rittern von Irings für die Augustiner Chorherren. Nach der Auflösung im Rahmen der Säkularisation 1803 wurde das Kloster 1846 von den Salesianerinnen in Dietramszell erworben. Im Jahr 2014 verließen die Schwestern das Gebäude und zogen zu den Salesianerinnen nach Zangberg bzw. in klösterliche Altenheime. Das Kloster Beuerberg ging in den Besitz der Erzdiözese München und Freising über und wird für Ausstellungen genutzt.

Derzeit gibt es in Deutschland zwei Zweige der Augustiner Chorherren: Die Brüder vom Gemeinsamen Leben in Weilheim und die Windesheimer Kongregation in Paring.

Zur Website der Ausstellung.

(Mit Material von Diözesanmuseum Freising und erzbistum-muenchen.de)

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Matomo

Datenschutz