Arbeitsgemeinschaft der Formationsleiterinnen - AGF

Der Vorstand der AGF 2016

Die Arbeitsgemeinschaft der Formationsleiterinnen wurde 1997 gegründet. Sie ist erwachsen aus den Fortbildungstagungen für Verantwortliche in der Ordensausbildung, die seit 1952 jährlich vom Johannes-Haw-Heim in Leutesdorf angeboten wurden. In der AGF sind die Leiterinnen der verschiedenen Phasen der Ordensausbildung all der Frauengemeinschaften zusammengefasst, die Mitglieder in der DOK sind.


Veranstaltungen 2017

Werkwoche für Postulantinnen und Novizinnen und deren Leiterinnen 6.-10.3.2017 in Vierzehnheiligen zum Thema: „Wen suchst du?“ Erfahrungsbezogene Zugänge zu biblischen Texten mit der Referentin Sr. Gabriele Jarski (Franziskanerinnen Sießen).

AGF-Jahreskonferenz für Verantwortliche in der Formation 24.-28.4.2017 in Hofheim. Fachtagung zum Thema: „In welcher Welt leben wir denn?“ Gläubigkeit und Nachfolge angesichts von Säkularität und Atheismus mit der Referentin Prof. Dr. Maria Widl, Erfurt.

Treffen der Schwestern im Juniorat 31.8.-3.9.2017 in Oberzell zum Thema: „Prophetischer Gehorsam“ mit der Referentin Sr. Agnes Lanfermann MMS.  Ausschreibung folgt.

Terminvorschau 2018

Werkwoche Vierzehnheiligen    05.-09.03.2018
AGF-Jahreskonferenz                    23.-27.04.2018
Juniorinnentreffen                         30.8.-02.9.2018

Aufgaben der AGF:

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch und Erörterung von Fragen der Formation;
  • Jährliche Weiterbildung;
  • Auseinandersetzung mit Rollenverständnis und Aufgabenbereichen der Formationsleiterinnen;
  • Suche nach Möglichkeiten der Vernetzung (z.B. ordens- und diözesanübergreifende Initiativen in den verschiedenen Ausbildungsphasen).

Jeweils im Frühjahr findet die einwöchige Jahrestagung der AGF statt, die normalerweise aus einer Mitgliederversammlung, einer Phase kollegialer Beratung und einer ca. dreitägigen Fachtagung besteht. Themenbereiche der AGF-Fachtagungen, die nach Möglichkeit erfahrungs-, prozess- und übungsorientiert ausgerichtet sind, waren bisher:

  • Ordensleben im Wandel
  • Hindernde und heilende Gottesbilder in der Ordensausbildung;
  • Weibliche Spiritualität auf dem Weg der Identitäts- und Glaubensfindung;
  • "Junge" Frauen in "alten" Gemeinschaften;
  • Wege und Wachsen des Betens;
  • Die Bedeutung eines ganzheitlichen Umgangs mit dem Lebensbuch Bibel in der Formation;
  • Evangelische Räte neu erfahren und neu bedenken;
  • Partnerschaft, Freundschaft, Intimität auf dem zölibatären Lebensweg;
  • Möglichkeiten und Grenzen therapeutischer Prozesse in der Ordensausbildung;
  • Kommunikative Grenzen erweitern;
  • Leiten und Begleiten in Ausbildungsgemeinschaften;
  • Lebenswelten in Deutschland als Herausforderung und Chance für Orden heute;
  • Formation zwischen Anspruch und Wirklichkeit.
  • Für das Reich Gottes taugen keine halben Frauen
  • Krise des Glaubens – Zukunft und Vision der Kirche – der Orden
  • „Geh deinen Weg und sei ganz!“
  • Systemisches Verständnis in der Begleitung von Menschen
  • Noviziatsausbildung als geistlicher Prozess
  • Aus der Freude des Evangeliums leben. Ordensleben heute: woraus und wozu?

Vorstand der AGF

Sr. Christine Zeis MC, Vorsitzende der AGF

Sr. Johanna-Maria Niederauer, Franziskanerinnen Sießen

Sr. Michaele Rhode, Franziskanerinnen Waldbreitbach

Sr. Hilmtrud Wendorff CJ

Kontaktadresse:

Sr. Christine Zeis MC
Hardtkapellenstr. 2
82362 Weilheim
Tel.: 0881/92703232
Email: c.zeis@gmx.de