Orden engagieren sich in der Flüchtlingshilfe

 „Die leer stehenden Klöster gehören nicht uns, sie sind für das Fleisch Christi da, und das sind die Flüchtlinge.“ 

flüchtlinge
Bild:stadtgottes.de

Mit diesen deutlichen Worten hat Papst Franziskus die Orden motiviert, sich verstärkt für das Schicksal von Menschen auf der Flucht zu engagieren. Auch bei uns in Deutschland finden diese Worte Gehör.

Katholische Flüchtlingsgipfel

Um die Expertise der kirchlichen Flüchtlingshilfe zu bündeln, hat der Sonderbeauftragte für Flüchtlingsfragen der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Stefan Heße (Hamburg), seit 2015 Praktiker, Experten und Ehrenamtliche, die sich bei der Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen engagieren, zu einem regelmäßigen Katholischen Flüchtlingsgipfel eingeladen. Dieser dient vor allem dazu, Fachleute und Praktiker zusammenzuführen, zu vernetzen, über konkrete Themen kirchlicher Flüchtlingshilfe zu beraten und Perspektiven zu erarbeiten.

Der vierte Katholische Flüchtlingsgipfel fand am 4. Juli 2019 zum Thema „Herausforderungen kirchlicher Flüchtlingsarbeit im Umgang mit Fremdenfeindlichkeit“ in Essen statt. Auf Einladung der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz waren etwa 150 Praktiker, Experten und Ehrenamtliche auf der Zeche Carl zusammengekommen, um über Fremdenfeindlichkeit als Herausforderung der kirchlichen Flüchtlingshilfe zu diskutieren.

Als Beauftragte der Deutschen Ordensobernkonferenz ist Sr. Scholastika Jurt Mitglied des Arbeitsstabs des Sonderbeauftragten, der die Flüchtlingsgipfel vorbereitet.

Fortbildungen

Das DOK-Bildungswerk RUACH bietet auch im Jahr 2020 verschiedene Fortbildungen an, die sich mit den Themen von Interkulturalität und Engagement für Flüchtlinge befassen:

Themenheft Ordenskorrespondenz

Die Ausgabe 2/2015 unserer Zeitschrift Ordenskorrespondenz widmet sich der Thematik: "Die Ordensgemeinschaften und die Flüchtlinge". Mehr...

Aktuelle Meldungen

  • 19.09.2018

    Jesuiten appellieren an EU-Gipfel

    Protest gegen die Darstellung von Migranten als Bedrohung für Europas Wohlstand und Stabilität - Migrationsströmen und Finanzflüssen stehen in Beziehung.

    Weiterlesen
  • JUN
    29

    Steyler Missionarinnen: Petition für einen humanitären Umgang mit Geflüchteten

    Ordensgemeinschaft gegen jede Form einer Abschottungspolitik und Internierung von Menschen in Lagern Mehr

  • NOV
    30

    KNA: Besorgnis wegen Ermittlungen zu Kirchenasyl

    Katholische Nachrichtenagentur: Bayerische Bischöfe beraten über Kirchenasyl – Ermittlungen seitens bayerischer Staatsanwaltschaften – auch Klöster betroffen Mehr

  • JUL
    27

    Erlöserschwestern: Neue Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

    Bis November soll auf dem Gelände der Erlöserschwestern in der Würzburger Innenstadt eine Gemeinschaftsunterkunft für besonders schutzbedürftige Personen errichtet werden. Regierungspräsident Beinhofer und Generaloberin der Erlöserschwestern unterzeichnen den gemeinsamen Vertrag. Mehr

  • MAR
    14

    Prädikat „christlich“ muss sich im Handeln niederschlagen

    Generaloberinnen aus dem deutschsprachigen Raum fordern von Politikern mehr Barmherzigkeit – Tagung in Kloster Oberzell unter dem Motto „Leidenschaftlich für das Leben“ – Ordensfrauen machen sich für Schutzbedürftige stark Mehr

  • DEC
    01

    Gemeinsam mit Geflüchteten

    Neue Jesuitenkommunität entsteht in Essen Mehr

  • AUG
    24

    Kirchenasyl bei den Kapuzinern

    Erfahrungsbericht zweier syrischer Flüchtlinge für die Zeitschrift Ordenskorrespondenz Mehr

  • JUN
    15

    Resolution: „Fürchtet Euch nicht!“

    Ordensgemeinschaften für Solidarität mit Flüchtlingen und eine Kultur der Begegnung Mehr

  • MAY
    20

    Schwester Veronika Racková SSpS ist tot

    Steyler Missionsschwester war im Südsudan von einem Soldaten angeschossen worden. Mehr

  • APR
    07

    P. Pflüger für europäische Lösung der Flüchtlingsfrage

    Im Interview mit dem Deutschlandradio Kultur begrüßt er den Vorschlag von Kanzlerin Merkel. Mehr