RUACH, was ist das?

Mit RUACH - Bildung der Ordensleute bieten die katholischen Ordensgemeinschaften in Deutschland Fortbildungen an, die sich insbesondere auf das Leben und den Dienst der Ordensleute beziehen. Das Sekretariat befindet sich im Haus der Orden in Bonn. Die Kurse und Lehrgänge finden in verschiedenen kirchlichen Bildungs- und Exerzitienhäusern statt. Prof. Dr. Margareta Gruber OSF hat im Juli 2019 die Leitung von RUACH übernommen.

Es werden Lehrgänge für Schwestern, Brüder und Patres angeboten, die in ihren Gemeinschaften für die Ausbildung des Ordensnachwuchses verantwortlich sind. Andere Kurse richten sich an Ordensleute in Leitungsverantwortung. Für sie sind Lehrgänge und Fortbildungen sowie verschiedene Formen von direkter Begleitung vorgesehen (Supervision, Coaching etc.).

Im Bereich Spiritualität gibt es Lehrgänge und Fortbildungen für Ordensleute und andere kirchliche Mitarbeiter/innen, die geistliche Begleitung anbieten oder sich darauf vorbereiten möchten, selbst Exerzitien zu leiten. Gemeinsame Programme für junge Ordensleute in der Ausbildung sollen ins Programm aufgenommen werden.

Ebenso gibt es Angebote für ältere Ordensleute zum Einstieg ins dritte Lebensalter. Ein Arbeitskreis bietet in regelmäßigen Abständen Symposien zu aktuellen Fragen der Ordenstheologie und der Ordensspiritualität an.